Springen Sie direkt: zum Textanfang (Navigation überspringen), zur Hauptnavigation, zur Hilfsnavigation, zur Suche, zur Kontaktinformation

zur Startseite des Stadtplanungsamtes Frankfurt am Main
stadtplanungsamt-frankfurt.de
DE | EN

Hilfsnavigation

  • Hilfe
  • Darstellung

Bauberatung

Für die Bauberatung und die Zustimmung der Gemeinde zu Bauvorhaben in Frankfurt am Main sind sowohl die Bauaufsicht Frankfurt als auch das Stadtplanungsamt zuständig. Seit dem Jahr 2005 gilt eine gebündelte Zuständigkeit der Bauaufsicht für die städtebauliche Beratung, die bauplanungs- und bauordnungsrechtliche Beurteilung und die Genehmigung von Bauvorhaben.

Eine Beratung und Beurteilung durch das Stadtplanungsamt erfolgt in besonderen, komplexen Fallkonstellationen sowie in den so genannten Vorbehaltsgebieten des Stadtplanungsamtes, somit in den Bereichen mit aktuellen städtebaulichen Planungsaufgaben. Diese sind überwiegend durch formelle Bebauungsplan- und sonstige Satzungsverfahren nach dem Baugesetzbuch oder der Hessischen Bauordnung definiert. Aber auch informelle Planungen - wie etwa städtebauliche Rahmenkonzepte oder Bereiche unter Anwendung des besonderen Städtebaurechts (Stadterneuerungs- und Stadtentwicklungsgebiete) - können eine Festlegung als Vorbehaltsgebiet des Stadtplanungsamtes begründen.


Ausschnitt planAS, Ansprechpartner planungsrechtliche Beratung © Stadtplanungsamt Frankfurt am Main

Die zuständigen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner, mit  Angaben zu Telefon- und Raumnummern, können Sie dem Auskunftssystem planAS entnehmen.


Öffnungszeiten


Planungsrechtliche und städtebauliche Beratung zu Bauvorhaben in den stadtplanerischen Vorbehaltsgebieten des Stadtplanungsamtes:

Dienstag und Donnerstag 08.30 - 12.30 Uhr

und nach telefonischer Vereinbarung mit den zuständigen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern