Springen Sie direkt: zum Textanfang (Navigation überspringen), zur Hauptnavigation, zur Hilfsnavigation, zur Suche, zur Kontaktinformation

zur Startseite des Stadtplanungsamtes Frankfurt am Main
stadtplanungsamt-frankfurt.de
DE | EN

Hilfsnavigation

  • Hilfe
  • Darstellung

Förderprogramm Alt-Sachsenhausen

Ziel des Rahmenplanverfahren Alt-Sachsenhausen ist es, das Wohnen im Viertel zu stärken. Mit Hilfe eines im Jahr 2001 beschlossenen Förderprogramms sollen hierzu Anreize für Investitionen zur Umsetzung der Ziele des städtebaulichen Rahmenplans und des Farbleitplans gegeben werden.
Eigentümer im Fördergebiet können deshalb Zuschüsse für die Instandsetzung und Modernisierung von Wohnungen, ferner für die Umwandlung von störender Gastronomie in Wohnungen oder in wohnverträgliches Gewerbe beantragen.

Gefördert werden:

  • Einbau einer Heizungsanlage,
  • Erneuerung der Elektroinstallation,
  • Erneuerung der Be- und Entwässerungsanlagen,
  • Erneuerung der Fenster, insbesondere wenn damit eine Verbesserung des Wärmeschutzes und/oder des Schallschutzes erreicht wird,
  • Reparatur bzw. Erneuerung der Dachflächen,
  • Einbau eines Badezimmers mit WC,
  • Erneuerung des Fassadenanstrichs gemäß dem Farbleitplan
    und zur Verbesserung des Wohnumfeldes die
  • Entsiegelung und Begrünung von Hinterhöfen und sonstigen Freiflächen.

Der Kostenzuschuss beträgt in der Regel 20% der Investitionen, maximal jedoch 127.822,97 und setzt eine Mindestinvestition von 10.225,84 voraus.

Die Fördersumme erhöht sich um bis zu 5.112,92 , wenn der Fassadenanstrich nach Farbleitplan durchgeführt wird. Der Farbleitplan enthält Vorschläge für jedes einzelne der ca. 120 Gebäude, wobei die Farbtöne von Gebäude zu Gebäude variieren. Dadurch erhält jedes Haus ein eigenes, auf die Nachbarbebauung abgestimmtes Gesicht und die Kleinteiligkeit der Bebauung wird im Ablauf der Fassaden der einzelnen Gassen deutlich erlebbar.

Sofern mit der Instandsetzung und/oder Modernisierung gleichzeitig eine Umnutzung verbunden ist - was bedeutet, dass die gastronomische Nutzung zugunsten einer wohnverträglichen Nutzung aufgegeben wird - erhöhen sich die Fördersummen um bis zu 15.338,76 .

Von den ca. 120 Häusern im Kern Alt-Sachsenhausens wurden bereits bei 69 Liegenschaften Sanierungsmaßnahmen unter Anwendung des Farbleitplans durchgeführt. Anträge auf Zuschüsse können beim Stadtplanungsamt oder bei dem beratenden Architekten, Herrn Dipl.-Ing. Caspar Schön, Telefon 069/611034, gestellt werden.

Foto einer Hauszeile in Sachsenhausen, Fassadenfarben des Farbleitplans, © Caparol