Springen Sie direkt: zum Textanfang (Navigation überspringen), zur Hauptnavigation, zur Hilfsnavigation, zur Suche, zur Kontaktinformation

zur Startseite des Stadtplanungsamtes Frankfurt am Main
stadtplanungsamt-frankfurt.de
DE | EN

Hilfsnavigation

  • Hilfe
  • Darstellung

Frankfurter Programm zur Förderung des Umbaus leerstehender Räume für Kreative

Ausstellungsraum für Kreative, Bild: Cem Yücetas

Der Umbau leerstehender Räume und die anschließende Nutzung der Flächen durch kreative Branchen tragen zur städtebaulichen Aufwertung und zur  Erweiterung des in Frankfurt knappen preisgünstigen Raumangebots für Angehörige der Kreativwirtschaft bei. Mit diesem Förderprogramm ist deshalb ein Anreiz dafür geschaffen worden, dass Eigentümer eine Instandsetzung und Modernisierung für eine möglicherweise nur vorübergehende Nutzung aus eigener Veranlassung vornehmen. Die damit einhergehende Aufwertung des Straßenbildes und Nutzungsbelebung in den Quartieren und Stadteilen soll zur Steigerung der Aufenthalts- und Lebensqualität in der Stadt führen.

Die Förderung wird als Zuschuss gewährt. Die förderfähigen Gesamtkosten betragen 150 Euro pro Quadratmeter. Förderfähig sind Mietflächen von maximal 120 Quadratmetern. Die Räume müssen dann für mindestens fünf Jahre für den vorgesehenen Zweck zur Verfügung stehen. Antragsberechtigt sind Eigentümer und Mieter.

Nähere Informationen erhalten Sie auch bei der

Leerstandsagentur der Stadt Frankfurt am Main
RADAR-Kreativräume für Frankfurt
info@radar-frankfurt.de
Gutleutstrasse 8-12
60329 Frankfurt am Main
Tel. (069) 78088067, Fax (069) 40039839.

Ansprechpartner/-innen

Herr Karsten Krüger

Telefon: +49 (0)69 212 33925
Telefax: +49 (0)69 212 30761

Frau Isabell Richter

Telefon: +49 (0)69 212 44300
Telefax: +49 (0)69 212 30761