Springen Sie direkt: zum Textanfang (Navigation überspringen), zur Hauptnavigation, zur Hilfsnavigation, zur Suche, zur Kontaktinformation

zur Startseite des Stadtplanungsamtes Frankfurt am Main
stadtplanungsamt-frankfurt.de
DE | EN

Hilfsnavigation

  • Hilfe
  • Darstellung

Wohneigentumsprogramm - Bestand

Weckmarkt, © Stadtplanungsamt Stadt Frankfurt am Main

Der Erwerb von bereits bestehenden Eigenheimen als Alternative zum Neubau ist ein wichtiger Beitrag zur Wohnraumförderung für Familien. Mit diesem Programm wird der Kauf selbst genutzter familienfreundlicher, größengerechter Eigenheime und Eigentumswohnungen so gefördert, dass eine finanziell tragbare Belastung für Haushalte mit Kindern entsteht. Voraussetzung ist, dass sie noch nicht im Besitz von Wohneigentum sind. Die Darlehen werden maximal 10 Jahre zinsfrei und 5 Jahre tilgungsfrei vergeben.

Auch das Land Hessen stellt Mittel zum Bestandserwerb zur Verfügung (Hessen-Darlehen). Eine gemeinsame Inanspruchnahme beider Programme ist für einkommensschwächere, kinderreiche Familien möglich, für die eine tragbare Belastung nur mit einem zusätzlichen städtischen Darlehen zu erzielen ist. Die Beratung und Antragsannahme für beide Darlehen erfolgt bei der städtischen Wohnungsbauförderstelle. Nähere Informationen zum Landesprogramm erhalten Sie auch bei der WI-Bank. Unter der Überschrift „Eigenheimförderung“ finden Sie hier das Antragsformular sowie eine Immobilien-Checkliste, mit der sie sich über den Bauzustand einer gebrauchten Immobilie informieren und eventuellen Modernisierungsaufwand aufzeigen können.

Ansprechpartner/-innen

Frau Claudia Mouhsine

Telefon: +49 (0)69 212 35346
Telefax: +49 (0)69 212 30761

Herr Ralf Steinkrauss

Telefon: +49 (0)69 212 35107
Telefax: +49 (0)69 212 30761