Springen Sie direkt: zum Textanfang (Navigation überspringen), zur Hauptnavigation, zur Hilfsnavigation, zur Suche, zur Kontaktinformation

zur Startseite des Stadtplanungsamtes Frankfurt am Main
stadtplanungsamt-frankfurt.de
DE | EN

Hilfsnavigation

  • Hilfe
  • Darstellung

Öffentlicher Raum

Blick auf das Goethedenkmal, © Stadtplanungsamt Stadt Frankfurt am Main

Die Gestaltung und Ausprägung von öffentlichen Räumen hat für die Lebensqualität in Städten und Gemeinden eine entscheidende Bedeutung. Neben ihren Funktionen für Verkehr, Wirtschaft und Erholung sind öffentliche Räume Orte des sozialen Austausches. Sie dienen nicht nur der Orientierung, der Repräsentanz und der Identifikation der Bürger mit ihrer Stadt, sondern sind auch ein Ort der Integration, an dem verschiedene gesellschaftliche Gruppen zusammenkommen.

Das Thema "öffentliche Räume" hat sowohl vielfältige stadtentwicklungs- als auch sozialpolitische Dimensionen. Es stellt sich in der Praxis die Frage, wie sich bei kontinuierlich ändernden Rahmenbedingungen und dem sich abzeichnenden demografischen Wandel unserer Gesellschaft tragfähige Konzepte entwickeln lassen, um auch in Zukunft der Bedeutung öffentlicher Räume gerecht zu werden.
Daher gehört die Gestaltung des öffentlichen Raums in Frankfurt am Main derzeit zu den viel beachteten Aufgaben des Stadtplanungsamtes - wird sie doch von den Bürgern durch die tägliche Nutzung besonders intensiv wahrgenommen. Damit die Stadt Frankfurt lebenswerter, ihr öffentlicher Raum attraktiver wird und notwendige Ästhetisierung der öffentlichen Räume erreicht werden kann, wird intensiv an verschiedenen Konzepten für zahlreiche Orte in Frankfurt gearbeitet.

Einerseits werden viele sogenannte Beratungsprojekte durchgeführt, die die verschiedenen Investoren auf die für den öffentlichen Raum geltenden Rahmenbedingungen hinlenken. Das Stadtplanungsamt unterstützt auch städtische Projekte, die in anderen Ämtern entwickelt werden.
Andererseits wurde eine Finanzierungsgrundlage für das sogenannte Ausbauprogramm „Schöneres Frankfurt“ geschaffen. Mit den daraus zur Verfügung stehenden Geldern werden rund 100 Projekte finanziert, die die Stadtverordneten mit ihrem Beschluss vom 18. Februar 2000 in einer Prioritätenliste festgelegt und inzwischen immer wieder erweitert haben.

Für die Umsetzung wurden Gestaltungsgrundsätze erarbeitet, deren Einhaltung die Nachhaltigkeit der Projekte sichern soll: Umweltgesichtspunkte, Dauerhaftigkeit, Wartungsfreundlichkeit, Barrierefreiheit. Ebenso sind die Reduzierung der zu verwendende Materialien, die Reduzierung des Pflegeaufwandes durch sinnvolle Ausbaudetails, attraktive und zugleich stabile Möblierungselemente und beispielsweise die Verbesserung der öffentlichen Beleuchtung (Art der Leuchtkörper, Lichtpunkthöhe, Lichtfarbe, Lichtausrichtung) Ziele, die letztlich zu modernen Konzepten für attraktive Straßen und Plätze mit relativ geringem Kostenaufwand und Kostenfolgen führen sollen.

Die zurzeit in Arbeit befindlichen Projekte sind ausführlich mit Plänen und Fotos im  „PLAN.WERK“, dem Jahrbuch des Stadtplanungsamtes, dargestellt.

Aktuelle Projekte zum Öffentlichen Raum

Bestandssituation, © Stadtplanungsamt Stadt Frankfurt am Main
Öffentlicher Raum
Bornheim

Neugestaltung Platz an der Friedberger Warte

Die durch den Umbau der Friedberger Landstraße frei gewordene Fläche östlich der Friedberger Warte wird im Rahmen des Programms “Schöneres Frankfurt“ zu einem attraktiven Quartiersplatz umgestaltet.

Stand: 16.12.2015 Mehr
Stadtmauer © Wolfgang Honecker
Beleuchtungskonzept, Öffentlicher Raum
Höchst

Illumination Mainansicht Höchst

Im Rahmen des Förderprogramms für Höchst wird die Mainansicht in vergleichbarer Form wie in der Innenstadt illuminiert.

Stand: 12.05.2016 Mehr
Blick auf den Arthur-Stern-Platz, © Stadtplanungsamt Stadt Frankfurt am Main
Öffentlicher Raum
Rödelheim

Neugestaltung Arthur-Stern-Platz

Die durch den Umbau des Bahnhofs Rödelheim frei gewordene Fläche westlich der S-Bahnstation wird im Rahmen des Programms "Schöneres Frankfurt" zu einem attraktiven Stadtplatz umgestaltet.

Stand: 25.04.2017 Mehr
Bestand: Schäfergasse, © Stadtplanungsamt Stadt Frankfurt am Main
Öffentlicher Raum
Altstadt, Innenstadt

Zeil-Nebenstraßen

Insgesamt vier Nebenstraßen der Zeil (Schäfergasse, Große Friedberger Straße, Fahrgasse und Reineckstraße) sollen im Rahmen des Programms "Schöneres Frankfurt" aufgewertet werden. Seit April 2015 ist die Große Friedberger Straße als erste in die bauliche Umsetzung gegangen.

Stand: 13.08.2015 Mehr
Zentraler Bahnhofsvorplatz, © Deutsche Bahn AG
Öffentlicher Raum
Bahnhofsviertel, Gallus, Gutleutviertel

Neugestaltung der Vorplätze am Hauptbahnhof

Die Stadt Frankfurt am Main und die Deutsche Bahn AG haben sich gemeinsam dafür ausgesprochen, eine Neuordnung des Bahnhofsumfeldes schrittweise voranzutreiben.

Stand: 10.11.2014 Mehr

Ansprechpartner/-innen

Herr Michael Hootz

Telefon: +49 (0)69 212 33251
Telefax: +49 (0)69 212 47644