Springen Sie direkt: zum Textanfang (Navigation überspringen), zur Hauptnavigation, zur Hilfsnavigation, zur Suche, zur Kontaktinformation

To the homepage of the Frankfurt City Planning Department
stadtplanungsamt-frankfurt.de
DE | EN

Hilfsnavigation

  • Help
  • View

News

Streifzug mit der Jury über die Hauptwache: von links nach rechts: Martin Rein Cano; Tobias Krauch; Johanna Moraweg; Cornelius Pfannkuch © Cornelius Pfannkuch
Veranstaltung

Mittwochswohnzimmer – Hauptwache Rundgang
"Das unsichtbare Frankfurt"

Termin:
28.09.2022 um 17:00 Uhr
Veranstaltungsort:

Hauptwache
60313 Frankfurt am Main

Skyline von Frankfurt 2008, © Stadtplanugsamt Stadt Frankfurt am Main
Veranstaltung

Das Stadtplanungsamt und seine Projekte:
VHS Frankfurt im Dialog mit Amtsleiter Martin Hunscher

Termin:
27.09.2022 um 17:00 Uhr
Veranstaltungsort:

Planungsdezernat
Kurt-Schumacher-Str.10
60311 Frankfurt am Main

Cover des Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes  © Stadtplanungsamt Stadt Frankfurt am Main;

Grünes Licht für das ISEK Sossenheim

Stadtverordnetenversammlung beschließt Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept.

More

Focused topics

Titelseite der Publikation LEITLINIEN ZUR DURCHFÜHRUNG VON PLANUNGSWETTBEWERBEN MIT TEILNAHME DER STADT

Leitlinie zur Durchführung von Planungswettbewerben mit Teilnahme der Stadt

Mit der vorliegenden Leitlinie verdeutlicht das Planungsdezernat sein Bekenntnis zur Wettbewerbskultur bei der städtebaulichen und hochbaulichen Planung.

Titelseite der Publikation LEITLINIE DER NACHVERDICHTUNG, © Stadtplanungsamt Stadt Frankfurt am Main

Leitlinien der Nachverdichtung

Die Stadt Frankfurt hat Leitlinien zur Nachverdichtung veröffentlicht, die das verbindliche Gerüst für die Durchführung von Nachverdichtungsvorhaben in den Siedlungsbereichen der 1950er- bis 1970er Jahren darstellen.

Resolution on New Building Land to Drive Frankfurt’s Urban Development, © City of Frankfurt Planning Dept

Baulandbeschluss für die Frankfurter Stadtentwicklung

Durch den Baulandbeschluss gelten in Frankfurt zukünftig erstmalig einheitliche und transparente Voraussetzungen für die Entwicklung von Wohnbaulandflächen.

More